Das Magazin

30. Oktober 2020 – Es ist Redaktionsschluss, nur noch angekündigte Artikel werden ihren Weg in die Printversion des Magazins finden. Das Redaktionsteam bedankt sich bei allen Beteiligten, es geht eine Vielzahl von unterschiedlichen Beiträgen und Bildern jetzt ins Layout und in Druck. Zeitgleich erfolgt die Veröffentlichung online auf der Webseite des Komitee Uelzen.

Wer lieber ein Exemplar in der Hand halten möchte, kann jetzt schon bestellen. Dank der Förderung des Projektes durch den deutsch-französischen Bürgerfonds kann das Magazin kostenlos abgegeben werden.

Spenden werden natürlich dankend angenommen …

Für das Magazin über die deutsch-französische Freundschaft, die Auswirkungen der Pandemie oder einfach Gedanken über Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Projekte …. individuell, für die Regionen oder die Gruppen, aber auch überregional – sammelt das Redaktionsteam Beiträge jeder Art. Es gibt die Möglichkeit, über ein Gespräch mit dem Projektteam dazu Ideen zu entwickeln. Erhofft werden

  • Texte* – etwa in der Länge, wie man sie selber in einem kurzweiligen Magazin vorfinden möchte, keine Essays 😉
  • Texte* in einfacher Sprache
  • Randnotizen, kurze Gedanken* …
  • Poesie
  • Gemeinschaftsprojekte deutsch-französischer Austausch- Partnern*innen in Wort, Bild, Grafik
  • Collagen
  • Zeichnungen
  • Fotografien
  • Grafiken
  • ……..
  • vielleicht auch “Anzeigen” für die Austauschaktivitäten?

Wer seinen Text auch in der jeweils anderen Sprache veröffentlicht wissen will, organisiert selber eine Übersetzung. Alle Artikel werden lektoriert und ggf. auch redaktionell bearbeitet.

> Kontakt