Entdecker beim Kulturradeln – mehr Bilder

Vom 12. – 16. September entdecken 21 Gäste aus dem Plateau Est de Rouen den Landkreis, speziell das Kulturradeln in Bienenbüttel, aber auch eigene Vorschläge der Gruppe werden in das Programm aufgenommen. So ist der Besuch in Hamburg schon im Vorwege von den Franzosen gewünscht worden. Es gab da gute Erfahrungen beim letzen Besuch, und an diesem Erlebnis sollten nun auch die “Neuen” teilhaben.

Jörn hat eine Hamburg-Führung erarbeitet

Auch beim Kulturradeln werden die eigenen Interessen berücksichtigt. Es gibt eine Gruppe mit Fahrrädern, eine Gruppe ist mit dem Minibus unterwegs oder das Gastgeberpaar führt die Gäste selber im Auto an die Stationen. Einige bleiben beim Boule, andere gehen zu den Stationen nach Hohnstorf. Und schließlich findet sich spontan auch noch eine Gruppe, die einen Ausflug nach Lüneburg macht. Die Bilder sind von Brigitte, Francis und Jörn.

Begrüßung in Bienenbüttel durch Bürgermeister Dr. Merlin Franke
Gastgeschenk an Dr. Merlin Franke – eine Batik aus Guibare/Tikaré, der südlichen Ecke der Dreieckspartnerschaft Deutschland – Frankreich – Burkina Faso.
Daniel Hue, Vorsitzender Europe Inter Echange und Philippe Merlevede, einer der sogenannten “Gewählten”, also Vertreter der Gemeinden im Austauschgeschehen, fahren mit dem Rad.
Der Strandkorb, so in Frankreich nicht bekannt, erfreut sich großer Beliebtheit.
Dominique und Daniel haben sich Suppe und Strandkorb gesichert.

Suppen aus dem Dutch Oven, der Garten von Marlene ist immer wieder Treffpunkt für die Gruppe. Serge und Didier holen sich ihre Ration ab.
Linoldrucke und Aquarelle von Moritz Jason Wippermann, Colette, Jaqueline und Yolande in der Ausstellung im alten Pferdestall.
Musik des Nuage Swing Quartett
Kunsthandwerk aus Burkina Faso wird beim Kulturradeln in einer gemeinschaftlichen Aktion Deutschland / Frankreich angeboten. Gleichzeitig werden Kontakte aufgefrischt zwischen den Akteuren hier und dort.
In den Printmedien wurde ausführlich berichtet, hier nun noch ein paar mehr Bilder von Brigitte, Francis und Jörn.
Der Posaunenchor Wichmannsburg reist musikalisch um die Welt, während die Gäste aus Frankreich eine Pause genießen.
Singen erfreut sich bei den Gästen großer Beliebtheit und sie können die Gastgeber damit sogar anstecken beim gemeinsamen Grillabend in Vinstedt.
.. hat eingeladen zum Spiel mit den Kugeln und zu frischem Butterkuchen.
Serge schaut mal, wer näher dran liegt.
Ingo erklärt den Gästen Lüneburg
Abschied in Uelzen und die Versicherung – wir sehen uns wieder!


Jetzt suchen die Freunde  nach einer Veranstaltung in ihrer Region, Rouen und Umgebung, um zu einem Besuch deutscher Gäste einzuladen. Sobald Termine feststehen, wird an dieser Stelle darüber informiert. Eingeladen teilzunehmen sind nicht nur die bisherigen Gastgeber sondern auch alte oder neue  „Entdecker” des deutsch-französischem Austausches.
Für den nächsten Besuch aus Frankreich und dann auch England in unserem Landkreis ist im Jubiläumsjahr Uelzens das Hansefest im September eine willkommene Gelegenheit. Hierfür werden noch zahlreiche Gastgeber und begeisterte Mit-Organisatoren gesucht.

https://www.bienenbuettel.de/bienenbuettel-informiert.html

In der Oktberausgabe 2019 “Bienenbüttel informiert” weitere Bilder und Text.