KURZ BERICHTET

Musikalische Partner gesucht

Die Musikschule in Le Mesnil – Esnard / Plateau Est wünscht sich einen Austausch mit einem Chor oder Orchester im Landkreis Uelzen. Schon für Ende Oktober könnte sich eine Gruppe erwachsener Musiker einen Besuch mit gemeinsamen Proben und Konzert vorstellen – wenn sich engagierte Gastgeber finden. Interessenten melden sich gerne bei Katharina Bielenberg: kb.komitee-uelzen (ät) web.de

Absage Jugendaustausch

Seitens des Landkreises Uelzen als Träger musste der diesjährige Jugendaustausch – ein Treffen mit den französischen Partnern in Brüssel – abgesagt werden. Letztlich gaben eine fortbestehende Warnung der belgischen Behörden für nicht notwendige Reisen, die weiter steigenden Infektionszahlen im Ballungsgebiet Brüssel und die zuletzt eingeführte Testpflicht vor Rückreise den Ausschlag für die Entscheidung. Letztlich konnte – auch durch den Pauschalreiseanbieter – nicht zufriedenstellend geklärt werden, wie im Falle eines einzelnen positiven Testes innerhalb der Gruppe, die kurzfristige Rückreise nach Deutschland zu bewerkstelligen sei, ohne gegen Auflagen zu verstoßen.

Internationale Fotoausstellung

Noch bis Ende Februar können Jugendliche oder Jugendgruppen ihre Bilder zum Thema “Die Erde im Blick” einreichen. Für die jugendlichen deutschen Teilnehmer bereitet Katharina Bielenberg eine Belohnung vor – es geht um französischen Leckereien, soviel sei verraten.

Hier geht’s zu weiteren Informationen

Dorf-Flohmarkt in Bad Bodenteich

am 18.9.2021 mit Beteiligung lettischer Partner.

Vorstandssitzung am 27. September

Der Vorstand freut sich über Anregungen. Welche Austauschprojekte werden geplant oder sollen unterstützt werden? 2022 und 2023 werden Jubiläumsjahre für Komitee und Deutsch-Französische Partnerschaft mit der Agglomeration Rouen. Wer möchte sich mit und an Aktionen beteiligen?

Weihnachtsmarkt in Frankreich

Zugunsten verschiedener Unterstüzungsprojekte in Burkina Faso:

Toiletten für eine Schneiderei, Erneuerung der Decke in einer Wochenstation, Stromversorgung für 12 Klassenräume. Die Projekte werden in Soukoundougou, Touga, Dargouma – nordwestlich von Tikaré, und in Baribsi – nordöstlich, nördlich der Piste nach Kongoussi – realisiert.

Am letzten Novemberwochenende wird der Weihnachtsmarkt von Europe Échanges organisiert und die verschiedenen Länderkommissionen der Assoziation sind aufgefordert, sich mit einem Stand zu beteiligen. So sollen auch deutsche Spezialitäten angeboten und zugunsten der Projekte verkauft werden. Das Komitee Uelzen beteiligt sich gerne und unterstützt die Organisatoren. Marmeladen aus Sanddorn, Erdbeeren, Quitten und Hagebutten sind bereits zugesagt, sie werden in kleinen Probiergläsern angeboten. Eine kleine Gruppe hat sich gefunden und möchte Linolschnitte herstellen und Briefkarten und Servietten bedrucken. Wer die Aktion unterstützen möchte – mitmachen oder eigene Ideen realisieren – ist herzlich eingeladen.

Jubiläum Europe Échanges

Ende November wird dies gefeiert, es gibt noch keine offizielle Einladung, in Planung ist jedoch die Entsendung einer kleinen Delegation – wer hat Interesse?

Weihnachtsmarkt in Aachen – Treffen auf halbem Wege

Wer Interesse hat französische Partner auf dem Weihnachtsmarkt in Aachen zu treffen, findet sich am 11./12. Dezember dort ein. Die französische Gruppe steigt für eine Nacht im a&o Hostel am Bahnhof ab – wenn nicht die Pandemie die Pläne (wieder) durchkreuzt. Bei Fragen dazu gerne an Katharina Bielenberg wenden.